When Colours collide

Hallihallo ihr Lieben,

heute wird es knallig, heute wird es bunt.
Steffi bittet uns zum illustren Farbentanz, und da führe ich selbstverständlich meine Lackauswahl mit aufs Parkett. Denn das heutige Thema lautet Colour Blocking.
Der Colour Blocking-Trend war ja schon vor einigen Jahren bei den Fashiondesigner in Mode, und mittlerweile hat auch Steffi daran Gefallen gefunden, weshalb sie nun unsere Interpretationen sehen möchte.

When Colours collide_MATT_06

Ausgangsbasis für meinen Farbenknall war der schöne Manhattan Too cool, den ich in zwei Schichten deckend über meinem Basecoat (ANNY Liquid Nails) lackierte.

When Colours collide_SOLO_01When Colours collide_SOLO_02

Dann machte ich mich an die kleinen Farbblöcke.
Ganz ähnlich wie bei der maritim angehauchten Catrice-Nailart fertigte ich mir im Vorfeld mit Hilfe einer Silikonmatte mehrere Farbstreifen. Dafür wählte ich die Nuancen Turbo Tangerine, Pink Bubble Gum und Big Apple von Manhattan – ein richtig strahlendes Trio, das sich wunderbar von der hellgrauen Basis abhebt.Während diese trockneten, überlegte ich auf einem Blatt Papier, wie ich die Farben anordnen wollte.

When Colours collide_TUT_01

Entsprechend schnitt ich mir nach der vollständigen Trocknung kleinere Streifensegmente zurecht, die ich im Anschluss fest auf eine dünne Schicht transparenten Nagellack drückte.

When Colours collide_TUT_02When Colours collide_TUT_03

Etwaigen Überständen rückte ich mit Nagelschere, CleanUp-Pinsel und Nagellackentferner zu Leibe.

Um die entstandenen Unebenheiten auszugleichen, versiegelte ich zunächst alles mit einer großzügigen Schicht des Manhattan Seals in Seconds-Topcoats.

When Colours collide_GLOSSY_01

Allerdings gefiel mir der glossy Look nicht so gut, weshalb ich noch eine Schicht des (mittlerweile erstandenen) essie Matte about You auftrug. Ja, so gefällt mir das schon besser. Fertig ist mein knalliges Colour Blocking. Wie findet ihr es?

When Colours collide_MATT_01When Colours collide_MATT_02When Colours collide_MATT_03When Colours collide_MATT_04When Colours collide_MATT_05

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Braaavoooo! Illustrer Farbentanz ist eine wunderbare Wortkomposition! Ich bin deutlicher Liebhaber der matten Version!

    Gefällt 1 Person

    1. Steffy sagt:

      Mir hats letztlich in matt dann auch besser gefallen 😅😅

      Gefällt mir

  2. Onkel Gerd sagt:

    Nette Muster, insbesondere auf dem Mittelfinger.
    Finde die Methode interessant. Ist mal was anderes es anstatt mit Abkleben der Bereiche zu realisieren.
    Nur die Farbwahl gefällt mir nicht so wirklich. Erinnert mich irgendwie an Wassermelone.

    Ich glaube so als schwarz weiß Kombi, mit roter, oder goldener Base die anstatt wie jetzt das Weiß als Trennlinien dient, würde das ganze richtig edel wirken.
    Ja ich weiß, das war nicht die Vorgabe. Sondern eher bunt.
    Sind auch nur meine 2 Cent, was man noch so daraus machen könnte. 🙂

    Gefällt mir

    1. Steffy sagt:

      Ja, ColorBlocking ist im Regelfall nunmal bunt 😄 deine Farbkombi klingt für Weihnachten recht passend, das merk ich mir mal 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s